BESINNNUNG ⭐️ Lesung zum 1. Advent via Zoom

BESINNUNG, ADVENTSLESUNG VIA ZOOM

Liebe Menschen, liebe Leserinnen und Leser, liebe Schreibende !

Wir schreiben heute den 2. Dezember 2023.

Ich sitze an meinem Schreibplatz in “meinem Nest” am Rande Berlins.
Die Robinien vor meinem Fenster sind schneestarr. Heute Vormittag habe ich Sterne für mein großes Fenster gebastelt und die feine Lichterkette, die wie kleine Kristalle funkelt, auf dem Balkon befestigt. Vogelfutter für meine Wintergäste, die Meisen und Rotkehlchen und Spechte verteilt. Mein Ginkgobaum ist gerade noch rechtzeitig in sein Winterquartier im Flur gewandert. Eine schöne Kerze mit Kiefernzweigen, die mir ein Spazierweg im Wald geschenkt hat, steht vor mir auf dem Tisch.

Der Advent hält Einzug.

Möchte Einzug halten in unsere Herzen. Er lädt uns ein, besonnen, friedvoll und licht zu leben. Licht zu sein. Im letzten “Granatapfel” schrieb ich über die “Laternen am Wegrand” und erzählte von der Poesie, die die Herzen am Wegrand erleuchtet.
Da kam mir der spontane Gedanke:

Ich lade Sie und Euch alle am morgigen 1. Adventssonntag um 17 Uhr zu einer kostenfreien, halbstündigen Adventslesung via Zoom ein. ⭐️ 

Sie trägt den Titel

B E S I N N U N G
 Und hier folgt der Link dazu. BESINNUNG – ZOOMLESUNG

Wer es rechtzeitig liest, trete sehr gerne herein,

bringe vielleicht auch noch jemanden mit in den Poetischen Raum der

B E S I N N U N G.

 ⭐️ Ich freue mich auf unsere Begegnungen, auf alle, die dabei sein möchten  ⭐️

Tret ich in mein Zimmer ein 
Seh ich einen hellen Schein …

Aus meinem poetischen Herzen grüße ich zum Advent ❤️
Heidrun Adriana Bomke, 02.12.2023

Gefällt Ihnen meine Arbeit und würden Sie mich gerne darin unterstützen?
Dann nutzen Sie bitte den Paypal-Button. Jeder Betrag landet auf meinem Geschäftskonto und wird für die Pflege und Weiterentwicklung meines Blogs verwendet. Herzlichen Dank!

Spenden Zahlungsmöglichkeiten

HERZSTIMMEN & HEILIGES im Gesundheitsforum Havelhöhe

Heiliges - Schreibritual zum Advent mit Dr. Heidrun Adriana Bomke


Meine nächsten poetischen Angebote in Berlin widmen sich diesem Raum, in dem wir uns in Dankbarkeit wahrnehmen, unser Wesen als Teil eines Ganzen erkennen und ehren, unsere Herzen reinigen und heilen und uns auf die Weihnacht vorbereiten. Gerade in dieser Zeit der großen Verwirrung ist das Besinnen auf unsere Herzstimmen essentiell. Jede und jeder hat die Kraft, sein eigenes Wesen zu erkennen und zu entfalten und mit innerem Frieden und Reichtum in die Welt zu gehen.

Willkommen!

· Freitag, 16.12.2022, 19 Uhr, Gesundheitsforum Havelhöhe im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Saal Haus 28

HERZSTIMMEN ❤️
LIEBE SPÜREN – HEILIGES BERÜHREN

Lesung (Heidrun Adriana Bomke) mit Lyra (Kateryna Korobova)

HERZSTIMMEN, LESUNG UND LYRA
Kateryna Korobova

· Samstag, 17.12.22, 10-15 Uhr, Herzschule Havelhöhe Haus 24, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe
HEILIGES – EIN SCHREIBRITUAL ZUR WEIHNACHT

“Mögen Engel Euch berühren
Eure Herzen sanft nun führen …“
Was ist mir, was ist uns heilig?
Brauchen wir Heiliges, um seelisch gesund zu werden, zu bleiben?
Wo finden wir heilige Räume?
Diese Fragen scheinen im Advent und zur Weihnacht wahrhaft wesenhaft. Unser Schreibraum ist eine Einladung, sich dem Heiligen in und um uns zu nähern, es zu berühren …

Eine Anmeldung für das Schreibritual ist erforderlich und direkt online im Gesundheitsforum Havelhöhe möglich. Andernfalls gerne auch bei mir.

Ich freue mich auf alle Menschen, die sich auf poetische Weise mit ihrer inneren Herzstimme verbinden und den Herzworten vertrauen möchten.

Dr. Heidrun Adriana Bomke, Berlin im Oktober 2022

Einfach Liebe ❤️ Lyra und Lyrik zum Valentinstag

Sommergeschichten

Einfach Liebe ❤️ Lyra und Lyrik zum Valentinstag

14. Februar 2022, 19 Uhr via Zoom

Ein lyrisches Liebesstündchen zum Valentinstag,
gestaltet von Kateryna (Lyra) und Adriana (Lyrik).

fliegt via Zoom in die Welt!

Eine beherzt poetische Liebeserklärung an das Leben, an die Schönheit zu sein: zu fühlen, zu berühren, zu lächeln.

Leicht, lebensfroh und lustvoll – Eine Einladung an das Leben und Euch alle!

EINFACH LIEBE ❤️ Valentinstag, Montag 14.2.22, 19 Uhr

Zoom-Meeting beitreten

Wir freuen uns auf Euch und Sie!
Eine Anmeldung ist erwünscht: info@heidrunbomke.de

Mimosen blühen im Februar_Heidrun adriana Bomke
Mimosen blühen zum Valentinstag auf Sizilien

 

Gefällt Ihnen meine Arbeit und würden Sie mich gerne darin unterstützen?
Dann nutzen Sie bitte den Paypal-Button. Jeder Betrag landet auf meinem Geschäftskonto und wird für die Pflege und Weiterentwicklung meines Blogs verwendet. Herzlichen Dank!

Spenden Zahlungsmöglichkeiten

LESUNG & LYRA – WILL DIR DEN FRÜHLING ZEIGEN !

LESUNG UND LYRA, 22.3.21, 19 UHR

 

Frühlingslesung_Heidrun Adriana Bomke · HerzpoesieMontag, 22. MÄRZ 2021, 19-19.40 Uhr – WELTTAG DER POESIE
WILL DIR DEN FRÜHLING ZEIGEN!
Lesung & Lyra mit Heidrun Adriana Bomke und Kateryna Korobova

ZOOMLINK

Gefällt Ihnen meine Arbeit und würden Sie mich gerne darin unterstützen?
Dann nutzen Sie bitte den Paypal-Button. Jeder Betrag landet auf meinem Geschäftskonto und wird für die Pflege und Weiterentwicklung meines Blogs verwendet. Herzlichen Dank!

Spenden Zahlungsmöglichkeiten

JAHRESKLANG! Poetisches Miteinander in zwölf online-Lesungen

Lesung, Heidrun Adriana Bomke

J A H R E S K L A N G

Poetisches Miteinander in Zwölf monatlichen Jahreslesungen
online ab dem 1. Februar 2021

Die Sprache der Dichtung ist die Sprache der Seele. Was, wenn sie nicht mehr zu hören wäre?
Was brauchen wir JETZT mehr
als seelische Geborgenheit, Verbundenheit und Liebe?

Meine monatlichen online-Jahreslesungen sind eine bezaubernde und verlässliche Begleitung durch den Jahres-Rhythmus mit seinen Kräften in diesem Jahr 2021 vom 1. Februar 2021 bis zum 3. Januar 2022.

Hören Sie hier meinen poetischen
JAHRESKLANG

Jahresklang – mein inspirierendes Angebot an alle, die teilhaben wollen am “großen Chor”,
die Berührung, Verbundenheit, Magie,
Natürlichkeit,
Stärkung nd Muße
durch
Poesie erleben möchten!

Wir gehen durch Wind und Schnee, durch Stille und Nichts. Wir hören den Flügelschlag des Vogels und das Meeresrauschen und schauen das goldene Licht. Wir wandern unter Bäumen und begegnen dem Mond. Wir riechen Krokusse und hören das Herz der Erde, den Puls der Lebendigkeit, die fallenden Blätter, die Kranichrufe im Oktober und wieder die Erwartung der Weihnacht … die Menschwerdung.

Ja, wir gehen von Stufe zu Stufe, wie Hesse sagt, durch Jahr und Lebensaugenblick.

Die Leichtigkeit des Seins und die wirkende Lebensliebe entfalten sich in meiner „Poesie des Wandels“ zu erlebbarer Schöpferkraft!

„Lyrik ist ein großes Glockenläuten, damit alle aufhorchen“

(Hilde Domin)

Heute wieder und um so mehr!

Meine herzliche Einladung zum “Jahresklang”,
zum Poetischen Miteinander
für ein lichtes, liebevolles, leichtes Sein!

Zwölf Lesungen, jeweils am 1. Montag im Monat, 19 Uhr – 19.40 Uhr
oft begleitet durch Musik (Lyra) von Kateryna Korobova

Beginn: Montag, 1. Februar 2021, 19 Uhr
Weitere Termine: 1.3., 5.4., 3.5., 7.6., 5.7., 2.8., 6.9., 4.10., 1.11., 6.12.21,
Ende: 3. Januar 2022

Kosten: 120 €; Anmeldung bitte schriftlich: info@heidrunbomke.de;

Sie erhalten nach Anmeldung eine Rechnung. Die Buchung ist nur ganzjährig für alle Lesungen möglich, bei Bedarf und nach Absprache auch in zwei Raten zahlbar. Den Zoom-Link erhalten Sie immer einen Tag vor den Lesungen! Völlig unkompliziert und schon bewährt während der Dezember-Licht-Lesungen.

Es ist deine Stimme, die mich beseelt.
(Wolfgang W., Hannover)

MEINE LESUNGEN

Hier noch ein weiterer Link zum Beitrag “Besuch der Worte – zum Welttag der Poesie”, wo sie mehr über meine Poesie erfahren und hören können.

Aus meinem poetischen Herzen
Ihre und Eure Heidrun Adriana Bomke · 11. Januar 2021

Heidrun Adriana Bomke

In den letzten Wochen wurde ich öfter gefragt, ob man sich für meine poetische Arbeit durch Spenden bedanken kann. Ja, gerne. Herzlichen Dank! Durch Klicken des Spendenbuttons haben Sie die Möglichkeit.

Gefällt Ihnen meine Arbeit und würden Sie mich gerne darin unterstützen?
Dann nutzen Sie bitte den Paypal-Button. Jeder Betrag landet auf meinem Geschäftskonto und wird für die Pflege und Weiterentwicklung meines Blogs verwendet. Herzlichen Dank!

Spenden Zahlungsmöglichkeiten

 

NEU! DEZEMBER-LICHT – Lesungen via zoom

Weihnachtsgedichte, Heidrun Adriana Bomke

DEZEMBER-LICHT – LESUNGEN via zoom

montags, 7., 14., 21. und 28. Dezember 2020, jeweils 19 Uhr

Liebe Menschen,

für noch mehr Herzlichkeit und Verbundenheit in der heiligen Zeit dieses besonderen Jahres 2020 gestalte ich vier DEZEMBER-LICHT – LESUNGEN via zoom für Sie und Dich.

Aus der Schönheit des Augenblicks lese ich:
licht, inspirierend, hoffnungsvoll, tröstend, erwartungsfroh, ermutigend und ganz lebendig!

Hier geht es zum Dezemberlicht-Lesungs- ANGEBOT.

Sehr herzlich und in Verbundenheit

Adriana

 

 

HERZWORTE – Texte von Teilnehmer*innen

Schreibreise ins eigene Licht - Sizilien -HEIDRUN ADRIANA BOMKE

Hier gibt es HERZWORTE – TEXTE zum Lesen.

Sie sind im Rahmen meines kostenfreien Angebotes

“HERZWORTE” entstanden.

Dieses Angebot habe ich am 30.3.20 als poetisches Ritual ins Leben gerufen, um die Möglichkeit zu Begegnung, Berührung, Austausch und Inspiration in dieser Krisenzeit zu geben. Neben einer Lesung meinerseits erhalten die am Zoom-Meeting Teilnehmenden Raum für eigene Worte. Eine die Menschen stärkende, verbindende, liebevolle Begegnung im Gefühl der Leere, der Ungewissheit, des Wandels.

Immer montags um 19 Uhr gibt es die HERZWORTE, ein Zoom-Meeting!

Die Texte von Beat, Jena und Annett entstanden zur Anregung: “Mein Platz” und sollen nun anderen Menschen Beistand geben, inspirieren und ermutigen. Danke an euch!

Mein Platz!?

bin ich

im Körper

im Atem

in der Vergänglichkeit

Lesen Sie mehr »

Worte sind reife Granatäpfel – Hilde Domin zur KLP 2019 – Impressionen

Heidrun Adriana Bomke

Worte sind reife Granatäpfel

so schrieb Hilde Domin, die Dichterin (1909-2006) und so gaben die Musikerin Britta Stützer und ich die poetischen Worte und die Musik wie ein Geschenk an die Menschen zur Kulturellen Landpartie im Wendland weiter. Öffneten den Granatapfel und ließen die Samen fallen.

Ja, Poesie und Musik gemeinsam erreichen die Herzen der Menschen. Da ist Magie am Werke. Es entsteht ein besonderer Raum voller Liebe und Sanftheit und Herzenskraft und Wahrheit. Ich glaube an die Worte der Dichterin Hilde Domin:

“Gedichte wenden sich an die Unschuld eines jeden, an das Beste in ihm: an seine Freiheit, er selbst zu sein.”Heidrun Adriana Bomke

 

 

 

 

“Nochmals vielen vielen Dank für die wundervolle poetische Stunde. Das war ein perfekter Moment.
Bei Sonnenschein Ihrer schönen Stimme mit tiefgründigen Texten und dazu der schönen musikalischen Begleitung lauschen zu dürfen.”
Ehepaar aus Hamburg, 9.6.19, Breese im Bruche

Ja, es war heiß in Breese im Bruche um 14 Uhr auf dem Rasenplatz zwischen den vielen Rosen. Lesen Sie mehr »

Zum Welttag des Buches

Punta Secca Hafen

Poesie des LebensZum Welttag des Buches, heute am 23. April 2017

gebe ich meine Stimme in den großen Bücherchor und grüße alle Hörerinnen und Hörer herzlich mit einem Gedicht, in dem ich mit den Vögeln spreche!

Wie schön, jetzt im Frühling!
Vielleicht gehen Sie auch etwas spazieren … und schreiben ein Gedicht? Lauschen …

LEICHTES SONNTAGSGESPRÄCH …

Zu finden in meinem Gedichtband : “WO DAS LICHT WOHNT – DOVE ABITA LA LUCE”!

Heidrun Adriana Bomke · Poetin · Lebensreisebegleiterin · Literaturwissenschaftlerin (Dr. phil.) Poesie des Lebens

Für Heidrun — Begrüßungsworte zur Ausstellung “LAVASTEINHERZFINDERIN”

Von Katrin Matschenz · Ärztin und Fotografin · Hamburg
Begrüßungsworte zur Ausstellung LAVASTEINHERZFINDERIN

Für Heidrun

Ich möchte mit einem Gedicht von Heidrun Adriana beginnen, welches mich sehr berührt hat und stets auf Reisen begleitet … ein Gedicht, welches mir in den Ohren klingt:

Stille

Wenn die Stille kommt
Höre ich nur mich
An unglaublichen Orten
Suchen
Die leeren Gefäße
Raum
Pulst das Blut

Herzwärts
Zu ruhen am
Sprudelnden Quell

 

Im März 2015 machte ich mich auf, zu einer Literaturreise an den Ätna

und begegnete einem Menschen mit einer so wunderbar tiefen lebenslustigen Neugierde, einem Menschen voller Lebendigkeit und feinem einfühlsamen Blick …

Ich sah eine Poetin mit einer tanzenden Seele, voller Liebe und Verbundenheit mit der Natur.

Und in einem stillen Moment entstand der Eintrag in meinem Reisetagebuch:

…Viele Engel habe ich in Gegenwart von Heidrun erlebt und gespürt, so viele magische Momente mit ihr geteilt – sie zieht wie ein Zauber die Bilder voller Musik an sich, füllt sie mit beschwingender Poesie und Lebendigkeit, eröffnet ungeahnte Weite und hinterlässt ein Lächeln auf dem Weg. …

Sie würde auch sagen:

„Was kommen will, kommt von ganz allein!“

Am Rande des Ätna, zwischen all den Lavasteinen, der Stille der Ätnawiesen und dem zischendem Meer lud sie mich ein, ganz im Hier und Jetzt zu sein –

Ich erlebte einen Raum für Fiducia – Vertrauen – und schrieb wie nie zuvor…

Ich möchte Ihnen gerne ein Rondell daraus vorlesen:

Für Heidrun-Adriana

Du Poetin im blauen Gewand

Adriana, Dein Tanz mit dem Zauberer

Verteilst lebendig Deine Verse

Du Poetin im blauen Gewand

Dichtest uns ein Meer

Wir werfen uns hinein, erfrischen uns daran

Du Poetin im blauen Gewand

Adriana, Dein Tanz mit dem Zauberer