“Herr, es ist Zeit, oder?” – Septemberschreiblust

Heidrun Adriana Bomke · Schreiben Berlin

9.9.17, Fischerhude, im Café im Rilkehaus

” … Wind …”
Du läßt die Blätter tanzen
kräuselst die Wasserflächen
wehst das wallende Haar ins Gesicht.
Wind, der du bist.

– Armin –

Mein
Feuersamen, lange
behütet in Schatztruhe
Jetzt ist der Samen
Erd · ein · ge · pflanzt
Befreit

– Ulrike –

Wir saßen schreibend am runden Tisch im Café; da, wo einmal auch Rainer Maria Rilke für kurze Zeit weilte. Wir schauten in den wundervollen Garten mit den Hortensien, Tagetes, Engeln, alten Bänken und im Hintergrund die Wümme. Ließen unsere Fantasie fliegen wie die Blätter. Kamen vom Sommer noch im Übergang zum spinnwebfeinen Herbst. So viel Schreiblust, Inspiration, Vertrauen in das Eigene. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

70 + = 78