Ins Blaue fahren …

“Blau, blauer als blau, unheimlich geblaut, ein Kosmos voller Bläue”
Dieser Ausruf ins August-Blau passte zu meiner Überfahrt mit der “Puglia” von Catania nach Ravenna. Ich saß mit meinem Frühstück auf dem Deck und lernte den weißen Hund Brusco kennen und seine “Herrschaften” Valeria und Turi. Zwei so verliebt vergnügte junge Menschen, mit denen ich sofort ins Gespräch komme. Sie sind auf Reisen zu einem anderen Leben.
So erzählen sie mir. Aus Sizilien kommend in die Nähe von Bologna. Sie haben ein Ziel: Einen kreativen Lebensraum gestalten, ein Fleckchen Erde gemeinsam mit anderen. Sie sind strahlend. Die Zahl 9 führt sie. Ich sage ihnen, dass ich an einem 9. geboren bin. Ich freue mich an ihnen. Diese Lebendigkeit! Sie verbindet uns.
Ich schenke ihnen meinen Sizilienkalender. Wir hören uns … Eine dieser scheinbar flüchtigen Reisebegegnungen. Doch das trügt. Ihre Vision von einem neuen Leben und dass sie es probieren, das berührt mich. Die Offenheit! Und so schön schauen sie aus.
Ja, das Leben ist ein Geschenk und damit immer wieder eine so große Chance, spüre ich.
Avanti!

(Reisetagebuch, Sommer 2014)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

40 − = 39