Lebensreise

 

Dr. Heidrun Adriana Bomke
Dr. Heidrun Adriana Bomke, Im KUSS DES Lichts, Poetischer Vortrag

Auge in Auge mit dem Licht
Hinter meinen Lidern fließt die Wärme des Morgens

Poetische Lebensreisebegleiterin · Dichterin
Promovierte Literaturwissenschaftlerin, Biografie- und Transformationsforscherin
Beraterin für Selbstrealisiation und Bewusstseinsentwicklung

nach den Prinzipien der Lebensintelligenz von Dr. Christina Kessler (2022)

Geboren 1959 in Fambach, einem Dorf in Süd-Thüringen und dort aufgewachsen
Ihre tiefe Verbundenheit mit der Natur, ihre Sehnsucht nach Weite, Licht, Entfaltung, ihr tiefes Interesse am menschlichen Leben, ihr Drang nach Verstehen und Wissen sowie ihre Liebe zu den Menschen, den Tieren und Bäumen, den Wiesen und dem Himmel haben dort ihre Wurzeln. Auch ihr feines sinnliches Empfinden, ihre inneren Bilder in Körper und Sprache, die in der Poesie Gestalt gewinnen: einer Poesie voller Liebe zum Leben und zu allem Lebendigen. Die Mutter zweier erwachsener Söhne liebt die Arbeit mit jungen Menschen in Schulen genauso wie das schreibende Unterwegssein mit ihren Klient*innen auf Sizilien.

Die Poetische Lebensreisebegleiterin inspiriert auf der Basis eines wertvollen, jahrzehntelangen Erfahrungsschatzes und mit hoher Sensitivität und transformierender Schöpferkraft Menschen verschiedenen Alters dazu, sich selbst wahrhaftig zu entdecken und ihr eigenes Licht anzunehmen und zum Leuchten zu bringen: zum eigenen Wohle und zum Wohle dieser Welt. Dabei begleitet sie notwendige und erlösende Wandlungsprozesse. Heilung, Leichtigkeit und Lebensfreude sind ihr Herzensanliegen. Ihre Dichtkunst entspringt unmittelbar der Quelle des Lebendigen. Es sind Herzworte der Verbundenheit und der Liebe, die Urkraft und Freude im Miteinander sowie die tiefe Verbindung zu allem Lebendigen in die Welt geben. Ihre Arbeit versteht sie als Teil einer Neuen Kultur. Für ein unerschöpflich schönes Leben!

Im Kuss des Lichts, Heidrun Adriana Bomke
© Im KUSS DES Lichts

Stationen des Werdens

Profession & Berufung
Wissenschaft und Poesie — Verstand und Intuition

1978-1982
Studium Germanistik und Slawistik  / Lehramt (Diplom)

1986-2004
wissenschaftliche Tätigkeit in Lehre und Forschung an den Hochschulen und Universitäten Magdeburg und Halle mit den Schwerpunkten Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie; Biografie,- Frauen- und Transformationsforschung, Interaktionsanalyse

1992
Promotion zum Dr. phil. mit der Arbeit “Identität, Distanz, Verdrängung – Untersuchungen zu autobiographischen Schreibstrategien von Naturwissenschaftlern und Technikern der DDR. Ein literaturtheoretischer Beitrag zur Vergangenheitsaufarbeitung”, veröffentlicht im Deutschen Studien Verlag Weinheim, 1993

1997-2004
Interdisziplinäre Forschungstätigkeit “Qualitative Biografieforschung und Interaktionsanalyse” bei Prof. Fritz Schütze / Projekte & Publikationen sowie Gastvorträge zum autobiografischen Schreiben und Erzählen von Frauen; Beiträge zu internationalen Tagungen zur Autobiografieforschung in Freiburg (1997), Manchester (1998), Lodz (2003)

Eigenständige Forschungsprojekte
1996-1998 Frauenforschung in Sachsen-Anhalt mit Tagungen und Publikationen
1998-2004 Autobiografisches Schreiben und Erzählen von Schriftstellerinnen aus der DDR in Transformationsprozessen ab 1980 (Christa Wolf, Irina Liebmann, Christine Wolter, Sigrid Damm)
2000-2004 Frauenleben im Wendland (Interviews, wissenschaftliche Begleitung, Vorträge)

30 Jahre literarische Kursarbeit in der Erwachsenenbildung, freie Mitarbeit als Lehrerin an Waldorfschulen, in Deutsch-Sprachkursen (Deutsch als Fremdsprache) u.a.m.

seit 2005 freiberufliche Autorin mit der Begegnungsstätte “Literarisches Leben”
Entwicklung ihres originären kreativen Angebots: literarische Spaziergänge und Reisen, literarisch-musikalische Programme, kreative Schreiblustwerkstätten, poetische Biografiearbeit, Vorträge, biografische Erzählcafés und Hörbücher “erzählstimmen”

2007 & 2008
Ausbildung in Poesietherapie und Schreiben als Heilmittel bei Ingeborg Woitsch

ab 2007
Kreative Schreibkurse “Schreib dich in dein Leben!” mit jungen Menschen an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen in Deutschland und Italien

2011-2019 nach einem tiefen Lebenswandel
Verwandlung des Unternehmens in “Literarisches Leben unterwegs”

schreibend auf Reisen, vor allem in Italien, auf Sizilien

Heidrun Adriana Bomke
Ätnaausbruch April 2013_Heidrun Adriana Bomke
Im Kuss des Lichts, Heidrun Adriana Bomke, Wandelhaus Kleve

Der Weg zur eigenen Sprache

2010 Publikation des 1. Gedichtbandes
an den rändern der tage, Gedichte mit Bildern der Malerin Verena Holzhauser, Verlag per ce val

seit 2013 Literarische Reisereportagen zum Tessin, zu Rom, Sizilien / Etnapark, Filicudi, Verona etc. in Tageszeitungen und Zeitschriften

2014 Wo das Licht wohnt / Dove abita la luce, Poesie und Fotografie, zweisprachiger Gedichtband, Catania Prova d’Autore

seit 2014 Foto- Ausstellungen und Kunstprojekte
“Zwischen Ätna und Meer — Flieg mit mir” mit künstlerischen Begleitprogrammen

2015  Neumond in Syrakus. wo ich bin. Reisetagebuch eines Aufbruchs, 1. Teil, LebensSchritte Verlag

2017 Hörbuch: Übermut tut gut! unterwegs in den Süden. Reisetagebuch 2011-2017, Sorriso Verlag

2017 Verwandlung von “Literarisches Leben unterwegs” in
Poesie des Lebens


Lesungen, vor allem in der Natur; poetische Reisen und Spaziergänge auf Sizilien, Ischia, der Kurischen Nehrung, in Deutschland; spirituelle Spaziergänge am Ätna; “Schreibreisen ins eigene Licht” auf Sizilien; kreative Schreibkurse mit jungen Menschen, Fernschreibkurse sowie biografische Schreibbegleitungen/Lebenserinnerungen sind Facetten ihres inspirierenden Angebots.

2021
Ehrenamtsausbildung im anthroposophisch geführten Hospiz Havelhöhe, ehrenamtliche Hospiztätigkeit

2019-2022
Ausbildungen zur „Lebensberaterin für Selbstrealisation und Bewusstseinsentwicklung“ nach den Prinzipien der Lebensintelligenz von Dr. Christina Kessler 

2022/2023
Ausbildung in HEAL (Holotrope Energie- und Atemlehre) nach Dr. Christina Kessler

Heidrun Adriana liebt das einfache, lebendige und natürliche Sein, das Schreiben unterwegs, die Schönheit des Augenblicks, das Verlebendigen der Texte während Poetischer Vorträge & Lesungen etc. Seit zwei Jahrzehnten inspiriert sie Menschen während Schreibreisen und Schreibritualen in Deutschland, an der Kurischen Nehrung und auf Sizilien.
Kultur und Natur gehen Hand in Hand.
Das ist der Bunte Atem des Lebens!

Für eine Neue Kultur als Schönheit alles Lebendigen!

Lesen Sie gerne “Wind im Haar” – Leben als Wandlungsgeschichte.