San Valentino – Von der Liebe

14. Februar 2018 · San Valentino
Für meine Leserinnen und für meine Leser !

Schneerose

© Text und Foto · Adriana

Im warmen Lächeln meiner Haut atmet der Duft der Liebe.
Nel sorriso caldo della mia pelle respira l’odore dell’ amore.

Ja, meine L i e b e   z u m   L e b e n , sie wächst!

Ich kann es wahrhaftig ablesen an
Sie ist spürbar. Sie lässt mich fühlen. Sie lässt mich lächeln. Sie lässt mich weinen.
Sie lässt mich meine eigene Wärme und Fülle fühlen.
Sie lässt mich vertrauen.
Sie lässt mich schreiben, gestalten, weitergeben, berühren.

Lesen und hören Sie gerne heute meinen besonderen Lebenslauf in Poesie!

Seit 2009, nach einer heftigen Lebenserschütterung, habe ich mich anders auf den Weg gemacht.
Das Geschenk des Lebens auszupacken.:-)

LEBENDIG ZU SEIN.

Ich bin wirklich dankbar für diese Lebensreise.

Die mich inspiriert. Von der ich schreibe.

Nein, sie ist auch nicht immer einfach. Sie fordert Entscheidungen.
Doch ich erfahre immer wieder, dass Probleme und auch Schweres mit Freude, Liebe, Vertrauen und Geduld wandelbar sind in Leichtigkeit und Lachen.:-)

Mein Dank heute an alle und alles für Begleitung, Inspiration und Schutz.

So wünsche ich allen einen liebevollen Valentinstag!

Hier blühen Sie schon, die Lichtnelken und der Mohn auch …

Eine Schreibanregung als mein Geschenk zu San Valentino:

Schreiben Sie einen Liebesbrief an das Leben!

Wenn das vielleicht zu abstrakt ist: Gerne auch an einen Menschen, an ein anderes Wesen, einen Baum, an den Himmel, den lieben Gott, … an jemanden, dem Sie von Ihrer Liebe und Dankbarkeit sprechen möchten.

Das tut gut. Schreiben verbindet mit der Freude!

Die beste Art zu schreiben ist mit den ureigenen Worten.
Und diese fließen aus dem Herzen unmittelbar in die Hand !

Meine Einladung gilt in 2018!

Reisen Sie mit mir, schreiben Sie sich frei, genießen Sie eine Lesung und Sie werden spüren, wie Ihre Seele Flügel bekommt!

Hier finden Sie meine Termine.

Von Herzen
Ihre und eure Heidrun Adriana Bomke mit Freude auf alle Begegnungen und dem

Ü B E R M U T ! 🙂
Ja, er tut wirklich gut … , der Mut zum eigenen Wandel …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

95 − = 92