Fernschreibkurs “Das Herz in die Hand nehmen” – Feedback einer Teilnehmerin

Herz

Monika hat im September den Fernschreibkurs “Das Herz in die Hand nehmen” gebucht und schreibt nach Abschluss des fünfwöchigen Kurses ein Feedback an mich:

Danke für das wirklich schöne und differenzierte Feedback, das tut mir sehr gut und macht mir Mut, weiter zu schreiben, mir kleine Geschichten auszudenken und überhaupt Schreiben wirklich einen Teil meines Lebens sein zu lassen. Ich habe so viel aus dem Schreiben der Texte in den vergangenen vier Wochen für mich gezogen, zuallererst diese tiefe Zufriedenheit, wenn ich wirklich die Worte aus mir heraus aufs Papier fließen lasse und mich bei Geschichten an den inneren Bildern entlang schreibe. Das ist echt eine Offenbarung für mich. Ich konnte eine Schwelle überschreiten, die es mir vorher unmöglich hat, mich zu trauen, einfach loszuschreiben, weil ich dachte, mir fehlt die Fantasie.

Ich habe entdeckt, dass ein klares Bild, eine Szene, die ich vor Augen habe, es mir enorm erleichtert, eine Geschichte sich entfalten zu lassen.

Unterm Strich fühlt es sich an, als ob ich das, was ich immer draußen versucht habe zu finden, in mir gefunden habe.

Danke für Ihre Anregungen und die Begleitung und Ermunterung zwischendurch! Ich kann mir gut vorstellen, auf jeden Fall noch mal einen Fernschreibkurs zu machen, und eine Schreibreise nach Sizilien lockt natürlich ungemein! Ich schaue mir die Termine an und vielleicht kann ich es nächste Jahr möglich machen. Das wäre schön!”

Ich danke Monika aus Hanstedt für Ihr Vertrauen, für den tiefen schreibenden Dialog und für das ausführliche Feedback.

Und ich freue mich auf Sie zur Schreibreise nach Sizilien!

Kommen auch Sie mit – im Fernschreibkurs EMILIA von Zuhause aus – oder mit dem Stift auf Reisen!

Ihre Heidrun Adriana Bomke

Schreibend in Puntasecca