Schreiben

Die beste Art zu schreiben ist mit den ureigenen Worten.
Und diese fließen aus dem Herzen unmittelbar in die Hand.

Probieren Sie es gerne aus: Lebensfäden im Schreiben finden, sie verknüpfen im kreativen Gestalten! Vom Herz in die Hand. So entstehen auf dem Papier ganze Lebensmuster, manchmal Netze spinnwebfein, manchmal mäandernde Gebilde, abgeschnittene Stücke, Fetzen oder auch Wortblüten … — wundervoll vielfältig wie unser Leben.
Ich biete verschiedene Möglichkeiten, sich schreibend zu entdecken: In einer dem Jahresrhythmus folgenden Schreiblustwerkstatt, auf Schreibreisen oder einfach von zu Hause, mit einem Fernschreibkurs. Oder bei meinen Begleitungen autobiografischer Projekte und Lebenserinnerungen.
Es geht überall — mit Stift und Reisehut oder auch ohne Kopfbedeckung –, einfach so und federleicht.
Und natürlich mit Hand und Herz. Nein, Sie brauchen keine „Vorkenntnisse“ – Sie finden ihn schon, Ihren Weg zum Schreiben. Wagen Sie es! Etwas Neues beginnen! Warum nicht jetzt?

Zum Wert des Schreibens sagt Christiane, Ärztin, und langjährige Teilnehmerin an meinen Schreiberkundungen:

Ich habe meine Texte, die in fast zehn Jahren Schreibwerkstatt mit dir entstanden sind, nochmals gelesen — welch ein Schatz! Gefragt, was das Wichtigste für mich sei beim Schreiben, war meine Antwort: Klarheit und Freude ( interessant: in dieser Reihenfolge).

Nochmals DANKE für deine Begleitung in all den Jahren!

Klarheit und Freude als Essenz des Schreibens. Erleben auch Sie diese schreibende Kraft!