Projekte – Publikationen

… aber mehr noch dein „gesamtkunstwerk“.
deine ausstellung hat eine geschichte erzählt. sie erzählt vom fernen ort, von veränderung, häutung und werdung. von einer frau, die uns mutig, mittels ihrer bilder und texte, an diesem prozeß teilhaben läßt. die fülle, von der du sprichst und die stille begegnung mit dir selbst, ist das, was du dem betrachter mitteilst. welch geschenk. im doppelten sinn. so habe ich deine arbeit wahrgenommen und gefühlt.
— Birgit Ruehlke, Künstlerin

Ausstellungen mit Lesungen und Schreibprojekten

Zwischen Ätna und Meer – Flieg mit mir! – Poesie in Wort und Bild

Sizilien

März bis Mai 2014, Centro Culturale Tedesco, Catania
24.9. bis 4.10. 2014, Castello Normanno in Aci Castello (Catania)

Deutschland

17.5.-10.7.15, VERDO Kultur- und Veranstaltungszentrum Hitzacker
September bis Dezember 2015,  September-Dezember 2016
Bahnhof Dannenberg 4.12.2015-6.3.2016, Praxisgemeinschaft am Jeetzelufer, Lüchow

4.2.18-18.3.18, Weserterrassen Bremen

Schreibreisen und Schreiblustwerkstätten

Schreibreisen – Inspiriert schreiben an kraftvoll schönen Orten – seit 2010

Haikur-Schreibreisen in Punta Secca an der Südküste Siziliens (laufend)
Wer schreibt, liest sich selbst“ — Neujahrsschreibreise Hiddensee, 2016
Versunkene-Glocke-Stimmung — Neujahrsschreibreise Worpswede, 2015
Schreibreise „Dialog im Dunkeln“ Hamburg, 2015
Neujahrsschreibreise Stechlinsee, 2018
Unterwegs mit dem Biberstift. Wendland 2010, 2013

EMILIA“ – Fernschreibkurse seit 2016

Schreiben in der Ausstellung (Bremen, WeHitzacker, Teplingen etc.) 2010, 2011, 2013, 2015

Schreib, dass ich dich höre! – Meine Heimat Sizilien
Kreative Schreiblustwerkstatt im Liceo Principe Umberto, Catania 2015
(Goetheinstitut Rom und Acit Catania)
Jahresklang — Kreative Schreiblustwerkstätten im Jahreszyklus seit 2008
Schreib, dass ich dich höre! – Kreative Schreiblustwerkstatt mit Jugendlichen in Deutschland 2008-2010

Bücher, Reportagen, wissenschaftliche Aufsätze

Hörbuch: Übermut tut gut! unterwegs in den Süden. Reisetagebuch 2011-2017, sorriso Verlag 2017

Neumond in Syrakus. wo ich bin. Reisetagebuch eines Aufbruchs, 1. Teil, LebensSchritte Verlag 2015

Wo das Licht wohnt / Dove abita la luce. Zweisprachiger Gedichtband mit Fotografien, Catania, Prova d’Autore 2014

an den rändern der tage, Gedichte mit Bildern der Malerin Verena Holzhauser, Verlag per ce val 2010

Zwischen Ätna und Meer – Flieg mit mir! Reisereportage KGS (Körper-Geist-Seele) Hamburg, März 2016

Literarische Reisereportagen zum Tessin, zu Rom, Sizilien / Etnapark, Filicudi, Verona etc. seit Mai 2013 – Lesen Sie gerne „Zu Gast im Park der Zauberin“ (2016)

Zwischen Ätna und Meer – Lebensreiseblätter, 2013

Reiseblog seit 2011

Im Geäst der Zeit – Poetische Spaziergänge an der Elbe, in Lockbuch 2010/11, Regionaler Genuss- und Erlebnisführer Wendland

„Wer schreibt, liest sich selbst“ – Poesietherapie und Schreiben, in WendlandRundling, Oktober 2008

Das Leben hörbar machen, in ZERO Nr. 26, H 10 / 2006

Das Tor zur Utopie. Die literarische Darstellung vielfältigen Begehrens im autobiografischen Schreiben der Autorin Sigrid Damm (geb. 1940), in: Eva Labouvie, Katharina Bunzmann (Hg.), Ökonomien des Lebens. Zum Wirtschaften der Geschlechter in Geschichte und Gegenwart, Münster 2004, S. 279-294

Vom Ausharren, Umdrehen, Zurückgehen, Fliegen, Überfliegen und anderen Bewegungen – Autobiographisches Schreiben und Erzählen von Schriftstellerinnen aus der DDR im Transformationsprozess der 80er / 90er Jahre aus literatursoziologischer Perspektive, in: Helga M. Epp (Hrsg.), Gender Studies – Interdisziplinäre Ansichten 1, Freiburg 2004, S. 77-107

Erleben, Erzählen, Erforschen oder Von der noch anhaltenden Suche nach den ‘Eigenartigen Ostfrauen’. In: Feminismen – Bewegungen und Theoriebildung weltweit, Freiburger FrauenStudien. Zeitschrift für Interdisziplinäre Frauenforschung 5.,1999, H 2

Vergangenheit im Spiegel autobiographischen Schreibens – Untersuchungen zu autobiographischen Texten von Naturwissenschaftlern und Technikern der DDR in den 70er und 80er Jahren. Deutscher Studien Verlag Weinheim 1993 (gleichz. Dissertation zum Dr. phil.)

Poetische Reisen und Spaziergänge

Zwischen Ätna und Meer – Poetische Reisen auf Sizilien seit 2012
Nichts Schöneres unter der Sonne … Ischia poetisch seit 2016
Auch das ich einst etwas schaffe, in dem die ganze Seele liegt“ ((Paula Modersohn-Becker)
Eine spirituelle Reise ins Moorland der Künstlern seit 2010
Zwischen Haff und Meer – Die Kurische Nehrung seit 2009
Christiane und Goethe – Weimar literarisch seit 2009

„Zwischen Ätna und Meer – Geh mit mir!“ – Spirituelle Spaziergänge in alter Kulturlandschaft am Ätna, seit 2014

Sizilianische Spaziergänge und Lesungen auf den Spuren von Giovanni Verga, Luigi Pirandello, der Odyssee von Homer, den Mythen in Syrakus, Salvatore Quasimodo seit 2012

Gestaltung einer Literaturwoche für die ODEG, die Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft, mit öffentlichen Lesungen in Zügen, auf Bahnhöfen, im Stellwerk etc., November 2010

Biografisches Schreiben und Schreiben von Erinnerungen

unterwegs nach Hause – professionelle Einzelbegleitung von Lebenserinnerungen / Lektorat Erinnerungen seit 2010
autobiografische Schreibkurse (Einzel, Kleingruppe, Fernschreibkurse)
Projekt erzählStimmen
, autobiografische Hörbücher, gemeinsam mit Ralf Pierau (Journalist), 2005-2008

 Besondere Lesungen, Vorträge, Programme (Auswahl)

Kuckuckslichtnelken – Die Dichterin Sarah Kirsch
Eine poetische Begegnung mit einer Zauberin, Deutsch-italienisches Kulturzentrum Catania, 2014

Geteilte Himmel … Ein poetischer Spaziergang durch das Werk der Autorin Christa Wolf, Universität Catania, 2012

Das zweite Paradies – Ein Hilde-Domin-Programm. Gemeinsam mit Britta Stützer (Akkordeon), Wendland, Uelzen, Witzenhausen, Berlin … 2009-2013

Der Autor Anton Tschechow, Lesung / Vortrag im Kolbe-Museum Berlin, 2011

Eröffnungsvortrag zur Ausstellung „über leben- made in art. ÜberlebenskünstlerInnen stellen aus“, Neues Rathaus Hannover, 2008

Gartenlesungen, poetische Spaziergänge und literarisch-musikalische Programme im Rahmen der Kulturellen Landpartie (KLP) Wendland seit 2007

Guten Morgen, Du Schöne! – FrauenLeben in autobiografischen Texten — Konzeption und Gestaltung des Internationalen Frauentages, Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln 2007

Eine Generation ohne Biografie? – Sigrid Damms Suche nach Identität, Vortrag, Hochschule Freiburg, 2007

Dreh dich doch um, dreh dich wirklich um … – Die Erinnerungsbewegungen der Autorin Irina Liebmann, Literarische Gesellschaft Magdeburg, 2006

Das Geheimnis der Paula Modersohn-Becker, KunstHausUelzen, 2008

Ob wir zueinander finden? – Fremde und einheimische Frauen im Landkreis Lüchow-Dannenberg nach 1945, Freilichtmuseum Diesdorf 2004

Von Liebe und Trennungsversuchen – Töchter und ihre Gründer- und Aufbauväter in autobiographischen Texten von Autorinnen aus der DDR ab den 80er Jahren. Ring-Vorlesung Frauen- und Geschlechterforschung Universität Magdeburg, 2003

Land-Frauen-Leben im Landkreis Lüchow-Dannenberg – ein gewandeltes Dasein?, Freilichtmuseum Diesdorf 2003 (Forschungsprojekt im Auftrag der Frauenbeauftragten des Landkreises von 2000 – 2004)

Auf dem Weg nach Tabou: Utopien im Schreiben von Christa Wolf, Sarah Kirsch und Sigrid Damm, Frauenzentrum Courage Magdeburg 1997

Individuelles Lebensgefühl in einer ‚verordneten Gesellschaft’? – Betrachtungen zu autobiographischen Texten in der DDR-Literatur der 70er und 80er Jahre, Kulturspeicher Stade 1993

Lebenslügen Intellektueller: Biographien und Strategien von DDR-WissenschaftlerInnen, Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt / Darlingerode 1992 …